Nachhaltigkeitsinitiative für die Fertigungs- und Maschinenindustrie | EcoVadis Skip to content

Fertigung und Maschinenpark

Main content

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Die Hersteller sehen sich heute mit einer langen Liste schwieriger Herausforderungen in der Lieferkette konfrontiert, darunter natur- und menschbedingte Risiken, Umweltvorschriften, intensiver Wettbewerb, steigende Marktnachfrage und Mangel an Arbeitskräften. Transparente und robuste Lieferketten sind ein absolutes Muss, wenn Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung gewährleistet bleiben sollen.

Leistung verbessern
& Kosten senken

Innovation
& Wachstum vorantreiben

Risiko managen
& Marken schützen

Aktuelle Kunden in der Branche

Air France-KLM

Air France wurde 1933 gegründet und ist ein Gründungsmitglied von SkyTeam. Air France verfolgt eine kontinuierliche Unternehmenspolitik, die auf Qualität und Innovation ausgerichtet ist. Die Anpassung von Produkten und Dienstleistungen an die Erwartungen der Kund*innen ist eine der wichtigsten Herausforderungen für Air France. Unsere Bemühungen haben zu bedeutenden Überarbeitungen geführt, wie z. B. der Einführung des neuen Reisekonzepts auf Langstreckenflügen, insbesondere mit dem neuen Kabinenlayout in den Kabinen La Première (Erste Klasse), Affaires (Business Class), Premium Voyageur (Premium Economy) und Voyageur (Economy), sowie zu bedeutenden Änderungen auf Mittelstreckenflügen.

Wir haben uns für EcoVadis entschieden, weil wir der Meinung sind, dass wir mit Fachleuten zusammenarbeiten sollten, da wir intern nicht über die nötigen Ressourcen verfügen und EcoVadis uns ein Verfahren, ein Netzwerk von Lieferanten und eine strukturierte Methode für die Bewertung von Lieferant*innen ermöglicht hat. Das entspricht voll und ganz unseren Bedürfnissen, und ich denke, dass es den Bedürfnissen vieler Unternehmen gerecht werden kann.

Christine Maginot Procurement Process and Performance Senior Manager
Air Liquide

Air Liquide ist ein weltweit führender Anbieter von Gasen, Technologien und Dienstleistungen für die Industrie und das Gesundheitswesen. Das Unternehmen ist in 80 Ländern mit rund 66.000 Mitarbeitern vertreten und betreut mehr als 3,6 Millionen Kunden und Patienten. Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff sind wichtige kleine Moleküle für Leben, Materie und Energie. Sie verkörpern das wissenschaftliche Gebiet von Air Liquide und stehen seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1902 im Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

Air Liquide hat das Ziel, Branchenführer zu werden, langfristig gute Leistungen zu erbringen und zur Nachhaltigkeit beizutragen.

Das Unternehmen gibt rund 10 Mrd. EUR pro Jahr für den Einkauf aus, mit rund 70.000 Lieferanten. Eine der Besonderheiten unseres Einkaufs ist mit der Vielfalt unserer Tätigkeiten und der Regionen verbunden, in denen wir arbeiten. Dies führt zu einer gewissen Komplexität bei der Verwaltung von Einkaufskategorien und der Umsetzung unserer Beschaffungsstrategien.

Benjamin Ducrocq Facilities and Services Director
Becker’s Group

Die Beckers Group ist ein weltweit tätiges Beschichtungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung hochwertiger umweltverträglicher Lacksysteme konzentriert. Mit der Erfahrung aus einer über 150-jährigen Geschichte bietet Beckers heute Lösungen für Kund*innen in 60 Ländern.

EcoVadis ist eine gute Richtschnur für die Lieferant*innen, um ihre Prozesse und Leistungen zu entwickeln und das langfristige Lieferrisiko zu verringern[for Becker's Group]

Thomas Lueder Global Director Procurement and Supply Chain Management
Cascades

Das 1964 gegründete Unternehmen Cascades bietet nachhaltige, innovative und wertschöpfende Verpackungs-, Hygiene- und Rückgewinnungslösungen. Cascades bietet innovative Produkte, auf die sich die Kund*innen verlassen können, und trägt gleichzeitig zum Wohlbefinden der Menschen, der Gemeinden und des gesamten Planeten bei.

Im Jahr 2012 wurden alle Bewertungen intern durchgeführt, und unser Team für nachhaltige Entwicklung sah sich mehrere Unternehmen an, die uns unterstützen könnten. EcoVadis war das fortschrittlichste unter ihnen und das Unternehmen, für das wir uns entschieden haben. Und letztes Jahr, als es an der Zeit war, unseren Vertrag zu verlängern, haben wir uns erneut angesehen, was es auf dem Markt gibt, und beschlossen, bei EcoVadis zu bleiben. Eines der Dinge, die wir wirklich schätzen, ist die Unterstützung, die wir von den Expert*innen erhalten, die mit uns zusammenarbeiten und uns helfen, uns zu verbessern.

Chantale Rouleau Procurement Director
Clariant

Die Clariant AG ist ein Schweizer Spezialitätenchemieunternehmen, das 1995 als Spin-off von Sandoz gegründet wurde. Das Unternehmen konzentriert sich auf vier Geschäftsbereiche: Care Chemicals (Verbraucher- und Industriechemikalien), Katalyse, natürliche Ressourcen (Öl und Bergbau, Mineralien) sowie Kunststoffe und Beschichtungen.

Die wichtigsten Vorteile und Vorzüge der EcoVadis-Methode bestehen darin, dass sie äußerst flexibel ist, sodass sie an das Lieferantenprofil in verschiedenen Branchen, Regionen und Größen angepasst werden kann. Darüber hinaus stellt sie nicht nur eine Bewertung bereit, sondern auch eine Basis für die Lieferant*innen, ein Verbesserungsprogramm einzuleiten. Die Lieferant*innen sind folglich in der Lage, uns und sich selbst zu zeigen, wie sehr sie sich auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsleistung verbessert haben.

Cesare Guarini Head of Procurement - Strategy Initiatives
EA Engineering

EA ist ein zu 100 % im Besitz von Beschäftigten befindliches gemeinnütziges Unternehmen, das einem breiten Spektrum von Kund*innen aus dem öffentlichen und privaten Sektor Ingenieur- und Managementlösungen in den Bereichen Umwelt, Compliance, natürliche Ressourcen und Infrastruktur anbietet.

Für uns als Organisation war es von großem Interesse, dass EcoVadis uns besucht und sich genau anschaut, was wir tun, um zu erfahren, was wir verbessern können, aber auch, was wir gut machen, und vielleicht Möglichkeiten zu schaffen, diese Aspekte unseres Programms zu verbessern.

Michael Battle Chief Operating Officer
Faurecia

Neue Trends und Erwartungen verändern die Automobilbranche. Inspiriert von den spannenden neuen Herausforderungen, die mit dieser Revolution verbunden sind, antizipiert Faurecia die Zukunft der Mobilität und entwickelt innovative Lösungen für das Cockpit der Zukunft und die nachhaltige Mobilität. Wenn Sie bereit sind, einen Beitrag zur sauberen und intelligenten Mobilität von morgen zu leisten, sind Sie bei Faurecia genau richtig.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist in den Leistungskennzahlen und monatlichen Überprüfungen von Faurecia voll integriert. Bei der Bewertung unserer Zulieferer passen wir deren Leistungsindikatoren an unsere Nachhaltigkeitsstandards an.

Marc Pinart Purchasing Process Excellence Director
Firmenich

Firmenich SA ist ein privates Schweizer Unternehmen, das in der Duft- und Geschmacksbranche tätig ist. Es ist das größte Unternehmen in Privatbesitz in diesem Bereich und steht weltweit an zweiter Stelle. Firmenich kreiert seit über 100 Jahren Parfüms und hat eine Reihe bekannter Düfte hergestellt.

EcoVadis ist für uns zu einem strategischen Werkzeug und einer Möglichkeit geworden, unser Handeln zu strukturieren. Und auch eine Möglichkeit, unsere Teams einzubinden. Aus geschäftlicher Sicht fragen viele unserer Kund*innen, die EcoVadis kennen, nach dem EcoVadis Rating. Es hilft sicherlich auch, eine gemeinsame Basis mit unseren Kund*innen zu schaffen. Ich denke, wir freuen uns darauf, in Zukunft dasselbe mit unseren Lieferant*innen zu tun und diese sehr interessante positive Kette zu schaffen, von Marken bis hin zu Landwirt*innen oder Lieferant*innen in unseren anderen Bereichen.

Bérangère Magarinos-Ruchat Global Head of Sustainability
Henkel

Das 1876 gegründete Unternehmen Henkel ist weltweit in drei Geschäftsbereichen tätig: Klebstofftechnologien, Schönheitspflege und Wäsche- und Haushaltspflege.

Dank Innovationen, Technologien und Marken wie Persil, Schwarzkopf und Loctite, nimmt das Unternehmen führende Positionen sowohl im Industrie- als auch im Konsumgüterbereich ein.

Neben den Kennzahlen bietet EcoVadis eine Anlaufstelle für Gespräche mit unseren Lieferant*innen, die einen Dialog über Innovationen ermöglichen. Daraus können sich gemeinsame Möglichkeiten ergeben, die Henkel einen Wettbewerbsvorteil verschaffen oder einfach die Versorgung sichern.

Katrin Feyerabend Global Head Responsible Sourcing
Stellantis

Stellantis ist ein weltweit führender Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter, der saubere, vernetzte, erschwingliche und sichere Mobilitätslösungen anbietet. 

Es beginnt mit der Strategie, um die wir jede*n Käufer*in und jede Ware bitten. Wenn sie eine Strategie haben, müssen alle Lieferant*innen, die Teil dieser Strategie sind, bereits über ein CSR-Rating verfügen. Das bedeutet, dass CSR vor jeder Ausschreibung Teil davon ist. Und wenn Einkäufer*innen der gesamten Gruppe eine Ausschreibung vorlegen, muss natürlich auch die CSR in Ordnung sein.

Erik Richter Sustainable Procurement Manager

Wenn man sich unsere Fahrzeuge anschaut, sind mehr als 90 % der Materialien, aus denen sie hergestellt sind, gekauft ... Deshalb arbeiten wir in der Einkaufsabteilung daran, dass alle Fahrzeuge auf der Straße nachhaltig produziert werden. Hier haben wir wirklich eine sehr große Aufgabe zu erledigen. Es ist auch etwas für uns dabei, es macht uns Spaß und wir fühlen uns wirklich dazu befähigt, die Industrie in diesem Bereich voranzutreiben. Ich denke, das ist ganz natürlich.

Erik Richter Sustainable Procurement Manager
Toyota Material Handling Europe

Toyota Material Handling Europe ist der europäische Hauptsitz der Toyota Material Handling Group, die zur Toyota Industries Corporation gehört – einem weltweit führenden Hersteller von Materialumschlaggeräten. Das Unternehmen ist in mehr als 30 europäischen Ländern tätig. Über 95 % der Stapler werden in Fabriken in Schweden, Frankreich und Italien hergestellt.

Der Vorteil unserer Zusammenarbeit mit EcoVadis für Toyota Material Handling Europe besteht darin, dass wir die Best Practices und Vorreiter*innen innerhalb unserer Organisation identifizieren können. Diese Best Practices können wir dann dokumentieren und in unserem Unternehmen weitergeben. So werden alle unsere Nachhaltigkeits-Champions in ganz Europa dazu inspiriert, dieselben guten Praktiken auf lokaler Ebene umzusetzen.

Tom Schalenbourg Sustainable Development Director
UPM

Zu den Produkten von UPM gehören Zellstoff, Papier, Sperrholz, Schnittholz, Etiketten und Verbundwerkstoffe, Bioenergie, Biokraftstoffe für den Verkehr, Biochemikalien und Nanoprodukte. Das Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren und der zweitgrößte Hersteller von selbstklebenden Etikettenmaterialien.

UPM hat eine vergleichsweise große Lieferbasis. Wir haben über 25.000 Lieferant*innen und beziehen viele verschiedene Rohstoffe. Für uns ist es wichtig zu wissen, wo die Risiken liegen. Wir brauchen Instrumente, die uns helfen zu entscheiden, wohin wir unser Handeln richten sollen.

Nina Njorama Director of Social Responsibility
Verescence

Verescence ist weltweit führend in der Herstellung von Glasflaschen für die Parfümerie- und Kosmetikindustrie und beliefert seit über 120 Jahren die größten Marken mit Glas.

Wir haben EcoVadis mehrere Jahre lang auf Wunsch unserer Kund*innen evaluiert. Vor drei Jahren haben wir auf Vorstandsebene die Entscheidung getroffen, Ecovadis als interne Referenz für unsere Nachhaltigkeitsinitiativen zu wählen. Dies ermöglichte es uns, unser CSR-System zu strukturieren, da der EcoVadis-Referenzrahmen alle CSR-Themen abdeckt. Andererseits konnten wir so die verschiedenen Tochtergesellschaften an der Strategie des Konzerns ausrichten und sicherstellen, dass die Umsetzung dieser Strategie sowohl messbar als auch mit den Strategien des Konzerns abgestimmt ist.

Alain Thorre Executive Director of Quality CSR and Continuous Improvement
ALD Automotive
Artikel lesen

Überblick über die Plattform

Scorecard

Die EcoVadis Scorecards helfen Unternehmen bei der Überwachung der CSR-Praktiken von Lieferanten in über 220 Beschaffungskategorien und in über 180 Ländern. Der Bewertungsrahmen wird für jedes Unternehmen angepasst – je nach Tätigkeit, Größe und geografischem Standort der Aktivitäten.

Überwachen

Greifen Sie auf Dashboards zu, um die Leistung Ihres Portfolios nach Einkäufer, Kategorie oder benutzerdefinierten Filtern zu überwachen. Fordern Sie Bewertungen an, erstellen Sie Berichte, exportieren Sie Daten und binden Sie Ihr Team in Ihre Risiko- und Leistungsziele und Initiativen ein.

Benchmark

Benchmarking der Lieferantenleistung pro Thema nach Einkaufskategorie oder Land.

Aktionsplan

Zugang zu Korrekturmaßnahmenplänen, um einen Dialog zwischen Einkäufern und Lieferanten über die vom Lieferanten ergriffenen Maßnahmen zur Verbesserung seiner CSR-Leistung zu beginnen.

Die Scope-3-Dekarbonisierung nimmt Fahrt auf! Sehen Sie sich die neusten Strategien und Kennzahlen an.
Jetzt ansehen
NEU: Barometer 2024: Transformation der Beschaffung in einen strategischen Partner für Nachhaltigkeit und Resilienz
Jetzt ansehen